Navigation

Netzwerk der Hilfe

Ehrenamtshilfe für Flüchtlingswohnheim

Flüchtling beim Einzug

Katholische Kirche übernimmt Koordination

Die Katholische Kirche in Bad Godesberg wird die ehrenamtliche Hilfe für das Flüchtlingswohnheim „Michaelsschule“ koordinieren, in Kooperation mit der Integrationsbeauftragten der Stadt Bonn, Coletta Manemann, und dem Sozialamt der Stadt Bonn.

Es wird ein Helferkreis aufgebaut, der die Flüchtlinge in dem neuen Wohnheim begleiten und unterstützen soll. „Es ist das erste Flüchtlingswohnheim in Bad Godesberg. Wir wollen helfen, dass sich die Flüchtlinge willkommen geheißen fühlen und sich möglichst gut in unseren Lebensraum integrieren“, erklärt Dechant Dr. Wolfgang Picken. Bereits in dieser Woche werden die ersten, der Kommune zugewiesenen Flüchtlinge in der ehemaligen Michaelsschule erwartet. Insgesamt wird von der Unterbringung von 100 Personen gesprochen. „Wenn wir Godesberger helfen wollen, dann müssen wir das jetzt spontan starten. Es bleibt keine Zeit für lange Planungen, denn die Flüchtlinge stehen quasi schon vor der Tür“, erklärt der Godesberger Pfarrer seine spontane Entscheidung, die mit dem evangelischen Konvent in Bad Godesberg abgestimmt ist.

Die Verantwortung für die Koordination des ehrenamtlichen Helferkreises übernimmt Gemeindereferent Clemens Rieger. Er wird beim Ehrenamtsforum des „Runden Tisches Bad Godesberg“ am bevorstehenden Freitag, dem 13. November 2015, um 18.00 Uhr im Pfarrzentrum St. Marien, Burgstraße 43a, gemeinsam mit Frau Manemann die verschiedene Betätigungsmöglichkeiten vorstellen. Alle, die an einer ehrenamtlichen Hilfe im Flüchtlingswohnheim Michaelsschule interessiert sind, sind gebeten, am Ehrenamtsforum teilzunehmen. Jeder Bürger könne sich unabhängig von Konfession und Religion daran beteiligen, heißt es aus dem Dekanat. Interessierte können sich auch melden unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die ehrenamtliche Hilfe für die Michaelsschule wird als Projekt mit dem „Runden Tisch“ in Bad Godesberg verknüpft, so erklärt Pfarrer Picken als dessen Moderator. Bei der nächsten Sitzung solle gemeinsam entschieden werden, wie man die Koordination der Flüchtlingshilfe Michaelsschule weiterführt. Auch werde man sich frühzeitig auf die Eröffnung des Flüchtlingswohnheimes in der Carl-Finkelnburg-Straße vorbereiten. Nach inoffiziellen Informationen sei dort eine frühere Belegung als bisher geplant. Bisher war vorgesehen, das Wohnheim im Frühjahr 2016 zu eröffnen.

Wenn Sie ehrenamtlich helfen wollen, können Sie sich hier ein Formular herunterladen, auf dem Hilfsmöglichkeiten aufgeführt sind!

Zur Presse ...

 

 

Kontakt:

Sie haben Fragen zum Thema Ehrenamt in der Kath. Flüchtlingshilfe Bad Godesberg? Byloss Youkhanna hilft Ihnen gerne weiter.

Byloss Youkhanna

Telefon: 0228 538813-25
Kontakt Flüchtlingshilfe