Navigation

Archiv

Geistliche Adventimpulse trafen den richtigen Nerv

Aventsandacht

„Spirit for you“ im Forum Bad Godesberg

Unter dem Motto „Spirit for you“ startete das Forum Bad Godesberg die geistliche Impulsreihe „Wege im Advent“ am 7. Dezember 2017 in der Kirche St. Marien. An drei Abenden im Advent jeweils um 19.30 Uhr gestalteten junge Ordensleute einen geistlichen Impuls im Rahmen eines Taizégebetes.

Es zeigte sich, dass die Auswahl der Ordensleute dazu beitrug, einen wunderbar adventlichen Bogen vom Beginn der Adventszeit bis kurz vor Weihnachten zu schlagen.

Atmosphärisch dicht waren die ersten beiden Abende, die im Chorraum der Kirche in einem intimen Kreis von bis zu 30 Menschen stattfanden. Die charismatische Dominikanerin Ursula Hertewich vom Kloster Arenberg inspirierte die Teilnehmenden mit ihrem Impuls zum Thema „Damit sie das Leben haben und es in Fülle haben“. Am darauffolgenden Donnerstag war die Franziskanerin Margareta Gruber zu Gast, deren angenehm persönliche Art, den Text aus dem Johannesprolog „Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt“ auszulegen, nachdenklich aufgenommen wurde. An beiden Abenden unterstützte unser Pastoralreferent Joachim Klopfer die Taizégesänge mit seinem Orgelspiel.

Abschluss und zugleich Höhepunkt bildete der 21. Dezember mit dem Benediktiner Pater Philipp aus Maria Laach. 86 Teilnehmende, darunter die Firmlinge von St. Marien und St. Servatius zog der junge Pater mit seinen Gedanken zu „Advent, die Sehnsucht nach dem Ankommen“ in den Bann und traf auch und vor allem bei den Jugendlichen den richtigen Nerv. Die noch unbeleuchteten Christbäume im Chorraum und der Schein der vielen Kerzen sorgten für eine intensive vorweihnachtliche Stimmung, die durch die schöne musikalische Begleitung des Taizé-Ensembles von St. Andreas noch verstärkt wurde.