Navigation

Freizeit mit Gott – Gott im Alltag

Erste Jugendmesse nach den Sommerferien

Die erste Jugendmesse nach den Sommerferien unter dem Motto „Freizeit mit Gott – Gott im Alltag“ haben wir am Sonntag, 24. September 2017 um 18 Uhr in der Kirche Herz Jesu gefeiert.

Jugendliche aus dem ganzen Seelsorgebereich Bad Godesberg versammelten sich zusammen mit der Gemeinde Herz Jesu um den Altar. Auf den Stufen lenkten das Taizekreuz, eine Freizeitkerze und Tücher mit Hand- und Fußabdrücken von Kindern und Jugendlichen den Blick nach vorne. Jugendleiter von den drei Freizeitmaßnahmen in den Sommerferien berichteten zu Beginn von den Highlights der Ferienfreizeiten und dass auch Gott eine Rolle spielte. „Jeden Tag hatten wir Morgen- und Abendimpulse und es war die ganze Zeit spürbar, dass Gott dabei ist“, fasste es ein Jugendleiter zusammen. Pater Astery Mushi, Kaplan und Jugendseelsorger im Burgviertel, versuchte in seiner Predigt den Jugendlichen Mut zu machen, Gott auch im Alltag von Schule und Arbeit zur Sprache zu bringen. Den über 80 Messdienern und vielen weiteren Jugendlichen aus dem Süd-, Burg- und Rheinviertel gab er auf den Weg, dass „das Reden über Gott wirklich cool ist und ihr Jugendlichen cool seid“.

Am Ende der Messe bekam Jugendreferent Stefan Rachow bei seinem letzten Gottesdienst in der Kirche Herz Jesu eines der Freizeittücher aus dem Rheinviertel mit bunten Spuren auf den Weg. Überrascht wurden alle Gottesdienstbesucher von den Jugendleitern des Rheinviertels, die ihrem scheidenden Jugendreferenten und der Gottesdienstgemeinde eine spontane Party vor dem Treffpunkt Herz Jesu organisiert hatten.

Die Jugendmesse in der Kirche Herz Jesu findet in der Regel einmal im Monat am Sonntag um 18 Uhr statt. Eingeladen sind Jugendliche und jung Gebliebene aus dem gesamten Seelsorgebereich Bad Godesberg.